Informationen zu Corona-Impfungen

Gewerbeverzeichnis - Ärzte und Apotheken

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

in den letzten Tagen erreichen uns viele (telefonische) Anfragen zum Thema Corona-Impfung im Landkreis bzw. Hallbergmoos.

Daher möchten wir die Gelegenheit nutzen, Ihnen einige Infos zum aktuellen Sachstand mitzuteilen:

 

Alle Menschen, die im Landkreis Freising leben und über 80 Jahre alt sind, können sich ab sofort für die Corona-Impfung vormerken lassen. Die Impfung ist selbstverständlich freiwillig und kostenlos.

 

Mit postalischer Sendung vom 04.01.2021 erhielten die betroffenen Hallbergmooser Bürgerinnen und Bürger ein Aufklärungsmerkblatt und eine Anamnese/Einwilligung.

 

Wer sich impfen lassen möchte, hat Folgendes zu beachten:

 

  1. Senden Sie bitte das Aufklärungsmerkblatt und die Anamnese/Einwilligung ausgefüllt und unterschrieben zurück an:

 

Impfzentrum Freising
General-von-Stein-Straße 1

85356 Freising

 

(Bitte nicht an die Gemeindeverwaltung zurücksenden)

 

 

  1. Geben Sie bitte außerdem unbedingt Ihre Festnetznummer und (wenn vorhanden) Ihre Handynummer an.

 

Nur mit diesen Angaben ist die Vormerkung für einen Impftermin möglich. Über den Termin im Freisinger Impfzentrum werden die Betroffenen dann automatisch benachrichtigt. Die Terminvergabe ist davon abhängig, welche Mengen Impfstoff geliefert werden und wann der Landkreis sie erhält. Das Landratsamt bittet daher um etwas Geduld. Wie der Umgang mit der Immobilität einzelner Personen im Landkreis organisiert wird (Stichwort: Mobile Impfteams) ist uns derzeit leider noch nicht bekannt.

 

Impfwillige, die sich bereits per E-Mail angemeldet haben, brauchen sich nicht zusätzlich postalisch melden. Eine Doppelanmeldung ist nicht notwendig.

 

Weitergehende Informationen zur Impfung erhalten Sie unter dem weiterführenden Link.

Drucken