Datenschutzerklärung / Informationen nach Art. 13 DS-GVO

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Homepage.
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns als Gemeinde sehr wichtig, deshalb informieren wir Sie untenstehend ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.


Information über die Erhebung personenbezogener Daten:
Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die Gemeinde Hallbergmoos, vertreten durch den Ersten Bürgermeister Harald Reents Rathausplatz 1, 85399 Hallbergmoos, E-Mail: buergermeister@hallbergmoos.de (siehe unser Impressum).

Ihre Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz sind uns sehr willkommen und wichtig. Sie können uns jederzeit gerne kontaktieren. Unseren Datenschutzbeauftragten (DSB) erreichen Sie unter datenschutz@hallbergmoos.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“. Die Kontaktaufnahme per Mail ist via De-Mail an poststelle@hallbergmoos.de-mail.de möglich.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

Die Gemeinde hat auch einen behördlichen Datenschutzbeauftragten benannt:
Herr Robert Kremer
Landratsamt Freising
Landshuter Str. 31
85356 Freising
Telefon: 08161 / 600 442
E-Mail: datenschutz-gemeinden@kreis-fs.de


Ihre Rechte:
Nach der Datenschutzgrundverordnung haben Sie ein
Recht auf Auskunft
Recht auf Berichtigung oder Löschung
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
Recht auf Datenübertragbarkeit
Ihrer von uns gespeicherten Daten.

Darüber hinaus steht es Ihnen frei, sich mit einer Beschwerde über die Verarbeitung personenbezogener Daten direkt an die zuständige Aufsichtsbehörde, den Landesbeauftragten für den Datenschutz unter www.datenschutz-bayern.de zu wenden.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung:
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website:
Bei einem Besuch auf unserer Seite werden automatisch die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert:

    IP-Adresse
    Datum und Uhrzeit der Anfrage
    Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
    Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
    Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
    jeweils übertragene Datenmenge
    Website, von der die Anforderung kommt
    Browser
    Betriebssystem und dessen Oberfläche
    Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Daten sind technisch erforderlich, um Ihnen im Internet mittels eines Browsers Inhalte verfügbar zu machen. Die Daten werden nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet, wir haben ein berechtigtes Interesse, unsere Informationen an interessierte Internet-Nutzer technisch einwandfrei auszuliefern. Die erhobenen Daten werden nach 14 Tagen automatisch gelöscht.


Cookies:
Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem PC des Nutzers abgelegt werden. Zweck ist, unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.
Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.


Verschlüsselung:
Informationen, die Sie unverschlüsselt per Elektronische Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen – wie viele E-Mail-Anbieter – Filter gegen unerwünschte Werbung (SPAM-Filter) ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen können. E-Mails, die schädigende Programme (Viren) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

Wenn Sie schutzwürdige Nachrichten an uns senden wollen, empfehlen wir, diese verschlüsselt (DE-Mail) zu schicken, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern oder die Nachricht auf konventionellem Postwege an uns zu senden.
Sichere Nachrichten können Sie mittels De-Mail an poststelle@hallbergmoos.de-mail.de schicken.

Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie uns ausdrücklich die Art der gewünschten Kommunikation mitteilen.


Kontaktformular und Registrierung auf unserer Homepage:
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, oder sich für die Nutzung personalisierter Leistungen registrieren, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.
Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, nicht aber für Verarbeitungen in der Vergangenheit. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage).
Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Drucken